Previous Page  26 / 40 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 26 / 40 Next Page
Page Background

wahrscheinlich auch mehr Zuschauer.

Die SEC oder SBP Rennen, genau wie der

GP in Teterow, bringen zwar nicht den

Durchbruch, aber es wurde sichtlich wie-

der mehr über den Bahnsport in der All-

gemeinheit diskutiert. Für die deutschen

Fahrer sind diese Rennen eine wichtige

Standortbestimmung auf heimischen

Boden.

Wie müßte Deiner Meinung nach der

Werdegang eines jungen, talentierten

Fahrers aus Deutschland aussehen, da-

mit er eines Tages – wie Martin Smo-

linski – im Grand-Prix-Zirkus mithalten

kann?

Der Nachwuchs muss sich in den ver-

schiedenen Nachwuchsligen und in

Deutschland erst einmal bewähren und

Erfahrung sammeln. Dann aber müssen

sie dorthin, wo die Besten unterwegs

sind, um im heutigen Speedway über-

haupt eine Chance zu haben. Das heißt

ab in die ausländischen Ligen.

Speedway ist in Deutschland immer

noch eine Randsportart. Mit den Eu-

rosport-Liveübertragungen von SBP und

SEC wurde ein erster Schritt gemacht,

unseren geliebten Sport einem breite-

ren Publikum nahezubringen. Was wäre

Deiner Meinung nach nötig, um wieder

– so wie zu Deiner Zeit - die Stadien mit

10.000 Leuten und mehr zu füllen?

Man kann das Rad der Zeit nicht zurück-

drehen, z.B. war damals zu meiner Zeit

26